Clouth & Partner Rechtsanw&aauml;te
Merz († 14.06.2017) 1Merz († 14.06.2017) 2Merz († 14.06.2017) 3

Christian Merz († 14.06.2017)

 

Schwerpunkte

  • Verbraucherdarlehen
  • Strukturierte Kredite/Kreditsicherheiten
  • Finanzmarktgesetzgebung (u.a. MiFiD II)
  • Besondere Vertriebsformen/Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Einlagenprodukte/Kontoführung/Zahlungsverkehr

Lebenslauf

Studium an der Universität Mainz
Referendariat in Mainz

2001 Zulassung als Rechtsanwalt
2000 - 2011 Syndikus der Deutschen Bank
2011 - 2012 SERNETZ SCHÄFER, Frankfurt
seit Juli 2012 CLOUTH & PARTNER
seit 2010 Mitherausgeber des ForderungsPraktiker
seit 2012 Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen


Fremdsprache: Englisch


 

Veröffentlichungen

  • Freckmann/Merz (Hrsg.), Immobiliar-Verbraucherdarlehen nach Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie, 1. Auflage 2016
  • "Besondere Kreditprodukte der Banken", in: Praktikerhandbuch Verbraucherdarlehen, 4. Auflage 2015
  • "Werbung", in: Praktikerhandbuch Verbraucherdarlehen, 4. Auflage 2015
  • "AGB-Banken", in Höche/Piekenbrock/Siegmann (Hrsg.), Bankrecht und Bankpraxis (gemeinsam mit Rechtsanwalt Sonnenhol und weiteren Autoren)
  • "Entgelt-Rechtsprechung: Bankentgelte im Fokus der Rechtsprechung", CRP 2015, 24
  • Anmerkung zu OLG Frankfurt a.M., 13.1.2015, Az. 9 W 1/15, WM 2015, 434, WuB 2015, 222

Veröffentlichungen

  • "Neues Vertriebsrecht für Kreditinstitute: Auswirkungen der Umsetzung der neuen Verbraucherrechterichtlinie für den Vertrieb von Bankprodukten", CRP 2014, 156
  • "Aktuelle Fragestellungen: Schadensersatz nach Beratung über Swapverträge", CRP 2014, 56 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Rothenhöfer)
  • "Rechtsfragen Vertriebsweg Internet", in: Beule/Merz (Hrsg.), Rechtshandbuch Bankvertrieb, 1. Auflage 2013
  • "Bankvertrieb durch Einbindung von Vermittlern", in: Beule/Merz (Hrsg.), Rechtshandbuch Bankvertrieb, 1. Auflage 2013 (Mitautor)
  • "Aktuelles Verbraucherdarlehensrecht - Jüngste Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie deren Auswirkungen auf die Bankpraxis", BP 2013, 344
  • Anmerkung zu BGH, 8.5.2012, Az. XI ZR 61/11, WM 2012, 1189, WuB I A 2. Nr. 18 AGB-Sparkassen (2009) 1.13
  • Anmerkung zu LG Saarbrücken, 30.3.2012, Az. 1 O 250/11, WM 2012, 1196, WuB I A 2. Nr. 17 AGB-Sparkassen (2009) 1.13

Veröffentlichungen

  • "Aktuelle Rechtsprechung: Werbung mit Verbraucherkrediten", FP 2012, 82
  • Anmerkung zu BGH, 20.3.2012, Az. XI ZR 234/11, ZIP 2012, 966, EWIR 2012, 515
  • "Der Hypothekarkredit (Realkredit)", in: Schimanski/Bunte/Lwowski (Hrsg.), Bankrechts-Handbuch, 4. Auflage 2011 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. von Heymann)
  • "Kreditgeschäft mit Verbrauchern", in: Kümpel/Wittig (Hrsg.), Bank- und Kapitalmarktrecht, 4. Auflage 2011
  • "AGB-Banken im Einzelnen", in: Kümpel/Wittig (Hrsg.), Bank- und Kapitalmarktrecht, 4. Auflage 2011 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Peterek)
  • "Immobilienfinanzierungen nach neuem Verbraucherkreditrecht", ZIP 2011, 2381 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Rösler)

Veröffentlichungen

  • Anmerkung zu BGH, 18.1.2011, Az. XI ZR 356/09, WM 2011, 451, WuB I E 2. § 358 BGB – 1.11
  • von Heymann/Merz (Hrsg.), Bankenhaftung bei Immobilienanlagen, 18. Auflage 2010
  • "Haftung bei Immobilienkapitalanlagen – Rollenbedingte Verantwortlichkeit – dargestellt an der Haftung der finanzierenden Banken", in: Schmider/Wagner/Loritz (Hrsg.), Handbuch der Bauinvestitionen und Immobilienkapitalanlagen, Loseblatt Stand 2010 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Rösler)
  • "Überziehungskredite nach Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie", FP 2010, 105
  • Anmerkung zu OLG München, 13.11.2007, Az. 5 U 4097/07, WM 2008, 122, WuB I A 1. Nr. 14 AGB-Banken 1.08
  • Anmerkung zu BGH, 20.12.2005, Az. XI ZR 66/05, WM 2006, 429, WuB I E 3. – 1.06
  • Anmerkung zu BGH, 11.11.2004, Az. I ZR 213/01 und I ZR 182/02, WM 2005, 412 und 436, WuB VIII D. Art. 1 § 1 RBerG – 6.05

Veröffentlichungen

  • Anmerkung zu LG Nürnberg-Fürth, 15.4.2004, Az. 10 O 8270/03, WM 2004, 2438, WuB I E 2. § 4 VerbrKrG – 2.05
  • Anmerkung zu BGH, 30.11.2004, Az. XI ZR 285/03, WM 2005, 322, WuB I E 3. – 1.05
  • Anmerkung zu OLG Köln, 28.11.2001, Az. 26 U 11/01, WM 2003, 1714, WuB I E 1. – 6.03
  • Anmerkung zu BGH, 13.6.2002, Az. IX ZR 398/00, WM 2002, 1645, WuB I F 1a. – 1.03 (gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Livonius)
  • "Die Durchsetzbarkeit des Anwaltsvergleiches gemäß §§ 796a ff. ZPO im Rahmen des EuGVÜ/LugÜ", IPrax 2001, 178 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Trittmann)